RTK Korrekturen

RTK CLUE

Das Reichhardt RTK-System nutzt GSM/GPRS, um Korrekturdaten von einem RTK-Cluster zum RTK-Rover zu senden. Die Reichweite ist abhängig von der Fläche, die vom RTK-Cluster abgedeckt wird. RGS 320 ist sowohl GPS- als auch GLONASS-kompatibel. Das erhöht die Sicherheit vor Signalabschattung beim automatischen Lenken mit RTK-Genauigkeit.Landwirte, Maschinenringe, Lohnunternehmer und Händler bauen und betreiben jetzt ihr eigenes RTK-Netz.RTK CLUE von Reichhardt vernetzt einzelne RTK-Basisstationen zu einem Cluster und ermöglicht den Eigentümern, ihr eigenes Netz aufzubauen oder ihre Station über Dritte betreiben zu lassen. Dieses Geschäftsmodell schafft Mehrwert, weil jeder Cluster seine Korrekturdaten und die Art der Zusammenarbeit selbst verwaltet. Die Anzahl der Nutzer pro Basisstation ist dabei unbegrenzt.Der Einsatz hochgenauer Korrekturdaten lohnt sich oft nicht, weil die Vorteile die Kosten nicht rechtfertigen. RTK CLUE ist dazu die preiswerte Alternative - individuell und praxisgerecht.

Die Pluspunkte:

  • Günstig zu unbegrenzter Reichweite
  • Grenzenloser Komfort
  • Keine Hardware-Bindung

Das brauchen Sie als Betreiber:

  • RTK-Basisstation
  • Internetzugang
  • RTK CLUE-Manager 

Das brauchen Sie als Anwender:

  • RoverRTK CLUE-Modem auf GPRS-Basis von Reichhardt
  • SIM-Karte mit Datentarif
  • CLUE-App